Logo
Unsere Referenzen:

Bildungsinitiative Fraport AG

"Seit vielen Jahren schon fördert die Fraport AG Sport-, Kultur- und Bildungsprojekte von Vereinen aus der Region. Allein im vergangenen Jahr gingen rund 3.000 Förderanfragen ein, woraufhin der Flughafenbetreiber Ende Februar 2017 eine neue Ausschreibung ins Leben rief: Die Fraport-Bildungsinitiative bot Vereinen und Institutionen die Möglichkeit, innovative Bildungsmaßnahmen im Kinder- und Jugendbereich als Projekt einzureichen. [...]  Über ein Preisgeld von 3.000 Euro für Platz drei der Bildungsinitiative dürfen die Initiative „Schüler helfen Schülern“ aus Offenbach freuen." Quelle

fraportLogo_blau

Der Focus

"Am „Tag des Ehrenamtes“ zeichnet der Kreis Offenbach gemeinsam mit der Sparkasse Langen-Seligenstadt seit vielen Jahren Bürgerinnen und Bürger aus, die sich selbstlos für andere einsetzen. In der Kategorie U 21 [...] gibt es diesmal nur einen Preisträger. Die Jury hat sich entschieden, den Preis an das Projekt „Schüler helfen Schülern“ zu vergeben. [...] Durch Hausaufgabenhilfe und Prüfungsvorbereitungen ebnen sie jungen Menschen den Weg für eine erfolgreiche Zukunft und einen guten Start in das Berufsleben." Quelle

deutscher_preis

Offenbach-Post

"Auch auf verschiedene Lerntypen wird Rücksicht genommen. So wird mit jedem Schüler eingangs besprochen, ob er durch eine Präsentation, Erklärungen oder gemeinsames Lernen ein Thema am besten versteht. Sollte dennoch mal ein Problem ungelöst bleiben, gibt es immer Lehrer, auf die die Helfer zukommen können. Das ist bisher aber noch nicht passiert. Durch die lockere Lernatmosphäre fühlen sich alle wohl. Das gilt nicht nur für die Hilfesuchenden. Auch im Team verstehen sich alle „wunderbar und es ist extrem schön“, wie Victoria sagt. „Beim ersten Treffen, war das Eis nach den ersten zehn Minuten gebrochen“, fügt Ahmed hinzu." Quelle

op

Bürgerstiftung Dreieich

Die Bürgerstiftung Dreieich unterstützt damit das Projekt „Schüler helfen Schülern“, das an der Max-Eyth-Schule entstehen soll. Die Initiatorin Victoria Masih hat bisher große Zustimmung für ihr engagiertes Vorhaben gefunden. Nun gilt es, dieses Angebot auszubauen: Dabei geht es um einen Schülerkreis, in dem Schülerinnen und Schüler gemeinsam lernen und sich dadurch gegen­seitig unterstützen. In erster Linie geht es um Unterstützung für Schüler, die durch finan­zielle oder soziale Bedingungen nicht in der Lage sind, allein ihr Lernziel zu erreichen – ohne jegliche Gegenleistung von ihnen zu fordern." Quelle

bgsd

Frankfurter Rundschau

Ziel: Schülern im Kreis Offenbach Nachhilfe zu ermöglichen, deren Familien solche nicht bezahlen können. […] Wichtig an dem Angebot sei, dass es keine Verpflichtung gebe – man könne spontan zu den Terminen kommen. „Wer will, kann sich natürlich auch anmelden“, sagt er. Die Gruppe stehe zwar als „Lehrkraft“ zur Verfügung, aber man könne auch alleine oder mit den anderen gemeinsam lernen. Es gehe um einen Austausch, „denn auch wir lernen ja, wenn wir etwas vermitteln“ Quelle

fr2

Außerdem bedanken wir uns für tolle Kooperationen bei:

 

 


Habt ihr auch schon Erfahrung mit uns gemacht? Dann schreibt doch darüber in unserem Gästebuch!

Eintrag schreiben

Hier können Sie einen neuen Gästebucheintrag schreiben

Schirmherr:
Landrat Oliver Quilling
Schirmherr: Landrat Oliver Quilling